Video-Therapie von zuhause

Sehr geehrte Patient*innen der Psychotherapeutischen Universitätsambulanz,
wenn Sie bereits bei uns in Behandlung sind, besteht ab sofort die Möglichkeit, Behandlungen auch von zuhause per Video-Übertragung in Anspruch zu nehmen. Wenn dieses Angebot für Sie infrage kommt, wird Ihr*e Therapeut*in Sie kontaktieren und das Vorgehen besprechen.

Für eine Video-Behandlung benötigen wir eine Einwilligung von Ihnen. Anbei finden Sie die Einwilligungsformulare sowie ein Informationsschreiben:

Einwilligungserklärung (PDF herunterladen)

Information zur Videobehandlung (PDF herunterladen)

Wir legen auch Einwilligungsformulare am Eingang der Ambulanz aus, sodass Sie ohne Kontakt zu unseren Mitarbeiter*innen ein Formular holen, unterschreiben und direkt einwerfen können.

Die Video-Behandlung ist ein freiwilliges Angebot. Sie können selbstverständlich auch weiterhin innerhalb unserer Öffnungszeiten persönliche Gespräche in der Ambulanz in Anspruch nehmen.

Mit freundlichen Grüßen
das Team des WiPP